FAQ

Du bist mit deinen Fragen nicht allein


Hier habe ich für dich alle wiederkehrenden Fragen zusammengetragen und beantwortet. Ich denke, sich hier einmal kurz durchzuklicken ist sinnvoll. Falls deine Frage unbeantwortet blieb, melde dich gerne bei mir! Bisher habe ich auf alle Fragen eine Antwort gefunden.

Wann kümmere ich mich um meine Papeterie?

Generell lautet die Regel: Umso früher, umso besser. Das bedeutet: Sobald du weißt, wann dein Termin für dein Event sein wird, solltest du eine “Save the Date – Karte” an alle die du gerne an deiner Feier dabei haben möchtest rausschicken. Somit kannst du dann noch einmal Luft holen, bevor du dich an die Einladungskarten machst. Diese sollten je nach Event ca. 3-6 Monate vor der eigentlichen Feier an alle Gäste verteilt werden. Alle weiteren Entwürfe wie Menükarten, Kirchen- oder Programmhefte, Namenskarten, etc. folgen dann der Einladungskarte und haben noch etwas Zeit.


Wie ist der Ablauf?

Sobald du Kontakt mit mir aufgenommen hast, melde ich mich bei dir und wir machen einen Termin für ein unverbindliches Treffen oder Telefonat aus, in dem wir uns ausführlich über deine Wünsche und Vorstellungen unterhalten. Solltest du noch keine Vorstellungen haben, ist das auch kein Problem, dann versuche ich mit dir eine zu deinem Event passende Richtung zu finden.

Wenn du beschliesst mit mir zusammenzuarbeiten erhälst du kurz darauf einen ersten Entwurf, damit wir die Designrichtung verfeinern können. Im nächsten Schritt benötige ich von dir den persönlichen Inhalt der Karten. Hierbei ist natürlich bei einer kompletten Serie zuerst die “Save the Date – Karte” sowie die Einladungskarte gefragt. Sobald ich Texte, Bilder, etc. von dir habe, setze ich alles in die Karte ein und schicken dir wiederum einen Korrekturabzug. Sobald du die Daten freigegeben hast geht alles in den Druck.

Wenn deine Karten gedruckt und fertig weiterverarbeitet sind, gebe ich dir bescheid und du hast die Möglichkeiten die Karten selbst bei mir abzuholen oder ich sende sie dir per Post zu.


Wie lange dauert der Druck?

Ab dem Moment an, in dem ihr mir das “GO” für den Druck gebt, müsst ihr erfahrungsgemäß mit ca. 10 Werktagen rechnen, bis die Karten bei mir zur Abholung bereit liegen. Falls die Papeterie versendet werden soll verlängert sich die Zeit um 4 Werktage. Da ich eine eigene Druckmaschine besitze können in Sonderfällen auch sehr kurzfristige Druckzeiten realisiert werden.


Ab wann wird mein Auftrag verbindlich?

Sobald wir unser erstes Gespräch geführt haben und die Richtung feststeht, entwerfe ich dir unverbindlich ein Element kostenfrei und stimme mich mit dir ab. Mit deinem Feedback wird der Auftrag verbindlich und es wird der ausgemachte Umfang berechnet. Erweiterungen deiner Serie und Mengenerhöhungen sind jederzeit möglich und werden dann mit der Endabrechnung verrechnet.


Was kostet deine Papeterie?

Da ich euch individuell gestaltete Serien und Papeterie anbieten möchte, kann ich euch leider keine pauschalen Preise nennen. Die Preise hängen immer vom Aufwand, dem Format, den gewählten Materialien, der Veredelung und Auflage ab. Ich kann dir anfangs einen Richtwert geben, der für die ausgewählte Serie gilt. Bei Änderungen weicht der Preis entsprechend ab.


Welches Papier verwendest du?

Ich verwende immer ein qualitativ hochwertiges Papier, auf dem deine Serie besonders gut zur Geltung kommt. Für mich besitzt eine gute Papeterie nicht nur eine tolle Optik, sondern auch immer eine angenehme Haptik. Mein Standardpapier ist ein Naturpapier, das eine feine Strukturierung und eine stabile Grammatur aufweist.


Mit welcher Druckerei arbeitest du zusammen?

Ich besitze mittlerweile eine eigene, professionelle Digitaldruckmaschine auf Wachstonerbasis, die eine exzellente Druckqualität aufweist. So bin ich flexibel in der Materialwahl, der Auflage und nicht auf Dritte angewiesen.


Bekomme ich vorab ein originales Druckmuster?

Du erhälst vor dem Druck grundsätzlich immer eine digitale Version als Korrekturabzug. Ein farbverbindliches Druckmuster deiner Karte kannst du gerne erhalten, wofür ich eine einmalige Gebühr von 20,00 € erhebe, da der Einzelaufwand verhältnismäßig hoch ist.


Fehler! Und nun?

Damit keine fehlerhaften Daten in den Druck gehen bekommst du vorab einen Korrekturabzug zur Durchsicht, den du am besten mit einer zweiten Person auf Schreibfehler etc. durchliest. Ich lese zwar jeden Text kurz quer, bin aber nicht unfehlbar. Bei Fehlern, die euch im Korrekturabzug nicht aufgefallen sind habt ihr die Möglichkeit das betreffende Element zu 50% des Preises neu zu bestellen. Liegt der Fehler bei mir, ersetze ich das Element natürlich kostenfrei.